Logo der Heilig Rock Tage

Heilig-Rock-Tage Trier 2024

Alle Angebote von A bis Z

Ausstellungen

Fotoausstellung zum 50. Orgeljubiläum "Musik von (fast) ganz oben"

Montags bis Samstags 10.30 – 17.15 Uhr | Sonntags 12.00 – 15.00 Uhr | Eintritt frei  täglich 
Mediensaal der Dom-Information

Blick ins Schwalbennest
1974 wurde die Hauptorgel wie ein Schwalbennest in den Trierer Dom eingebaut. Das gestalterisch äußerst außergewöhnliche und faszinierende Instrument wurde während der einjährigen Projektarbeit der Fotografischen Gesellschaft Trier von innen und außen fotografiert. Dabei entstanden Detailaufnahmen der Ornamente und Nahansichten der Pfeifen, der Mechanikelemente und der Windanlage. Die Fotografien überraschen mit unerwarteten Perspektiven und Verfremdungseffekten – spannend für alle, vor allem für die, die sich für die Geschichte des Doms und Wissen rund um die Domorgel interessieren.

Informationen und Kontakt:
Dom-Information | Besucherzentrum des Trierer Doms
Tel.: +49 (0)651 97 90 79 0
info@dominformation.de
www.dominformation.de 

Der Trierer Dom im Wandel – „Was tut die Schnecke vor dem Altar?“

11. April bis 8. September 2024
Dienstags bis Samstags 09.00 – 17.00 Uhr | Sonntags 13.00 – 17.00 Uhr
 
Museum am Dom 

In diesem Jahr feiert der Trierer Dom ein ganz besonderes Jubiläum. Stolze 50 Jahre sind seit der Renovierung und Wiedereinweihung am 1. Mai 1974 vergangen. Zu diesem Anlass widmet sich das Museum am Dom Trier der künstlerischen Gestaltung des damals neu konzipierten Hauptaltars. Dabei beleuchtet das Museum die Geschichte des Altars seit dem 4. Jahrhundert und geht zusammen mit den Besucherinnen und Besuchern auf eine spannende Entdeckungsreise zu den zahlreichen symbolträchtigen Verzierungen des Altars, die sich erst auf den zweiten Blick dem Publikum erschließen. 
Aber nicht nur im Zuge der letzten Renovierungsmaßnahmen hatte der Dombezirk Veränderungen erfahren. Seit dem Mittelalter beschäftigten sich Künstler mit dem einzigartigen Kirchenbau im Wandel der Zeit. Mit einer umfangreichen Sammlung von Domansichten aus verschiedenen Epochen gewährt daher der zweite Teil der Ausstellung Einblicke in die wechselvolle Geschichte. 
Die Ausstellung wird am 11. April um 18.30 Uhr im Museum am Dom eröffnet und ist dort bis zum 8. September zu sehen. 
Geöffnet ist die Ausstellung dienstags bis samstags von 9 bis 17 Uhr sowie sonntags von 13 bis 17 Uhr. 

Informationen und Kontakt:
Museum am Dom Trier, Platz der Menschenwürde 1
Tel.: +49 (0)651 7105-255
museum@bistum-trier.de
www.museum-am-dom-trier.de 

Biblisch-Christliche Impulse zum Thema Migration

Dom täglich

„Mir Dir! … wird für uns nichts unmöglich sein!“
Schon Josef musste sich mit Maria und Jesus auf die Flucht nach Ägypten begeben, weil sie vom Gewaltherrscher Herodes bedroht wurden. Auch heute fliehen Millionen Menschen vor Krieg, Unterdrückung und Armut. Doch Europa schottet sich immer mehr ab und will das Elend der Welt von sich fernhalten. Tausende Flüchtlinge ertrinken im Mittelmeer. Was ist die Antwort der Christ*innen in dieser Situation? Kann die Bibel Hinweise geben für unsere Verantwortung? Die Ausstellung im Dom konfrontiert Flüchtlingsschicksale mit biblischen und kirchlichen Aussagen.

Informationen und Kontakt:
Solidaritätsnetz im Bistum Trier
Über das Solidaritätsnetz

Missionarisches Team Trier
Über das Missionarische Team Trier 

Ausstellung „Wir gegen Rassismus“

12. bis 21. April 2024 | ab 18.00 Uhr täglich
AktionInfozelt

Die Ausstellung „Wir gegen Rassismus“ präsentiert Fotos und Statements von über 200 Personen, die ihr Gesicht gegen Rassismus zeigen. Darunter auch Prominente und engagierte Jugendliche und junge Erwachsene aus Verbänden, Vereinen, Schulen und Kirchengemeinden des Bistums sind vertreten. Das Herzstück der Ausstellung ist ein Mosaik, welches das Aktionslogo aus über 2000 Fotos neu zusammensetzt.

Informationen und Kontakt:
Fachstelle plus für Kinder- und Jugendpastoral Koblenz
Claudia Liesenfeld-Gilles | fachstellejugend.vbkoblenz@bistum-trier.de
heilig-rock-tage@bistum-trier.de
www.wir-gegen-rassismus.de