Heilig-Rock-Tage 2021

Echte „Feier-Tage“ auch in Pandemiezeiten

Mit einer Vesper im Trierer Dom sind die diesjährigen Heilig-Rock-Tage am 25. April zu Ende gegangen. Das zehntägige Bistumsfest, das mit einer Mischung aus Gottesdiensten, Gebetszeiten und virtuellen Veranstaltungen gefeiert wurde, stand unter dem Leitwort „Du bist meine Zuversicht“.
Zum Bericht mit Video und Bildergalerie


Pressemeldungen

Bistum Trier

  • Dienstag, 27. April 2021
    „Der Glaube gibt mir Halt“

    12 Frauen und Männern aus dem gesamten Bistum hat Weihbischof Robert Brahm während der Heilig-Rock-Tage das Sakrament der Firmung gespendet.

  • Montag, 26. April 2021
    Echte „Feier-Tage“ auch in Pandemiezeiten

    Mit einer Vesper im Trierer Dom sind die diesjährigen Heilig-Rock-Tage am 25. April zu Ende gegangen.

  • Sonntag, 25. April 2021
    Wege nach vorne suchen

    Mit einem Gottesdienst und zwei virtuellen Gesprächsrunden hat bei den Heilig-Rock-Tagen der Tag der Bolivienpartnerschaft stattgefunden.

  • Samstag, 24. April 2021
    „Gott ist der unsichtbare Dritte im Bunde“

    Das Jubelpaar Löbl steht auf dem Domfreihof. Rund 40 Jubelpaare aus dem ganzen Bistum haben am 23. April gemeinsam mit Bischof Dr. Stephan Ackermann Eucharistie im Trierer Dom gefeiert. Der Tag der Ehejubilare ist ein fester Bestandteil der Heilig-Rock-Tage.

Aktuelle Videos

Alle Videos der Heilig-Rock-Tage finden Sie hier.

Sonntag, 25. April | 15.30 Uhr

24-Stunden-Gebet: Lobpreis - Zeugnisse - Einzelsegnung

Sonntag, 25. April | 4.00 Uhr

24-Stunden-Gebet: Lobpreis "Zu nächtlicher Stunde preiset den Herrn"