Ökumenisches Mittagsgebet

Täglich | 12.00 Uhr | Dom
In der Mitte des Tages und der Stadt laden wir ein zum Innehalten und zum Zu-sich-Kommen. Wir bringen die Anliegen der Menschen im gemeinsamen Gebet vor Gott.

Samstag, 17. AprilJutta Walber, Superintendentin
Evangelische Kirche im Rheinland, Kirchenkreis Birkenfeld

Sonntag, 18. April
Achtung: 13 Uhr!

altfried g. rempe
Pastoralreferent
Montag, 19. AprilPfarrerin Christine Unrath 
Evangelische Kirche im Rheinland
Dienstag, 20. AprilDr. Jörg Weber, Superintendent
Evangelische Kirche im Rheinland, Kirchenkreis Trier
Mittwoch, 21. AprilPfarrer Ralf Staymann
Gemeinde Koblenz, Bistum der Altkatholiken in Deutschland
Donnerstag, 22. AprilYvonne Übel
Pastoralreferentin - Soziale Lerndienste im Bistum Trier
Freitag, 23. AprilErzpriester Dr. Georgios Basioudis
Griechisch-Orthodoxe Metropolie
Samstag, 24. AprilAnja Günther
Pastoralreferentin, Leiterin Fachstelle für Kinder- und Jugendpastoral Bad Kreuznach
Sonntag, 25. AprilDr. Christoph Maria Kohl
Domdekan und Domkustos

 

Anmeldung erforderlich - Kontaktdaten vor Ort

Aufgrund der Corona-Pandemie sind insbesondere bei Präsenz-Veranstaltungen kurzfristige Änderungen möglich. Bitte beachten Sie die Anmeldewege und das Schutzkonzept, das Sie auf dieser Seite finden.

Für die ökumenischen Mittagsgebete und die Gebetsstunden um 16:30 Uhr ist eine Anmeldung direkt vor Ort im Dom möglich (bitte Zettel mit Kontaktdaten mitbringen!)

Wir übertragen diese Mittagsgebete von Montag, 19. April bis Freitag, 23. April auch als Livestream in unserem Youtube-Kanal und auf dieser Seite: www.heilig-rock-tage.de/videos

Das Programm als PDF

Alle Informationen auf einen Blick - Aktuelle Änderungen sind aufgrund der Corona-Pandemie möglich und wahrscheinlich!

Unser Programmheft

Programm herunterladen
(aktualisiert am 14.4.)

Bitte beachten Sie auch das Schutzkonzept und die Anmeldemöglichkeiten auf dieser Seite. 

Sonderbeleuchtung der Mariensäule

„Das Licht der Zuversicht“ – Unsere Mariensäule

Seit 1866, in diesem Jahr weihte Bischof Leopold Peldram die Trierer Mariensäule ein, wacht sie über der Stadt und ist für viele Trierer ein Zeichen des Schutzes und Heiles.
Während der Heilig-Rock-Tage wird die Mariensäule als Zeichen der Hoffnung und der Zuversicht in einem besonderen Licht leuchten.