Navigation überspringen
 
28.4. - 7.5.2017

HerausGerufen

Synoden-Werkstatt

Das Zelt der Synoden-Werkstatt
Synoden-Werkstatt im Zelt

täglich | 11.00 – 21.00 Uhr
Konviktshof  (Hinter dem Dom 1)

Im Mai 2016 endete die Synode im Bistum Trier. Ihr Schlussdokument „heraus gerufen. Schritte in die Zukunft wagen“ hat Bischof Stephan Ackermann in Kraft gesetzt. Mit den Ergebnissen der Synode wagt die Kirche im Bistum Trier einen neuen Anfang.

Nun hat die spannende Zeit der Umsetzung begonnen. Alle sind herausgerufen, mit ihren Möglichkeiten mitzuwirken. Spürbar ist, dass es viele Fragen gibt und ein großer Informations- und Gesprächsbedarf besteht. Auch vielfältige Unsicherheiten machen sich bemerkbar. Veranstaltungen an vielen Orten bieten seit April 2017 Gelegenheit für die Auseinandersetzung mit dem Schlussdokument und mit den dort beschriebenen oder angedeuteten Zielen für die Zukunft der trierischen Kirche.

Beim Bistumsfest gab es dazu einen festen Ort: Im "Konviktshof" (Hinter dem Dom 1) stand ein Zelt täglich offen für Interessierte und Engagierte; zu bestimmten Zeiten fanden Veranstaltungen statt und standen Gesprächspartner bereit: Viele haben sich informieren (lassen), diskutiert, Ideen eingebracht, Rückmeldungen gegeben, vielleicht auch Rüstzeug eingepackt und in die Gemeinde zu Hause mitgenommen.

Hier das Programm mit den "gestalteten Zeiten":

Termin

Inhalt

Gestaltung und Gesprächspartner/-innen

Samstag, 29. April,
19.00 – 20.30 Uhr
Synoden-Werkstatt

Geistlicher Impuls „Kirche geht. Läuft sie auch?“
Interaktiver Parcours auf dem Weg zum eigenen Platz in der Kirche

  • Dr. Daniela Mohr-Braun, Synodenbüro
  • Mitglieder des "Felixianum"
 

Sonntag, 30. April,
16.00 – 17.30 Uhr
Synoden-Werkstatt

Perspektivwechsel 3 „Weite pastorale Räume einrichten und netzwerkartige Kooperationsformen verankern“ in Verbindung mit der vorläufigen Raumgliederung

  • Dechant Grünebach, Leiter der Teilprozessgruppe Raumgliederung
  • und weitere Personen

Montag, 1. Mai,
16.00 – 17.30 Uhr
Synoden-Werkstatt

Perspektivwechsel 1
Vom Einzelnen her denken“ - Dies fordert eine fragende, sich interessierende und dem Menschen zugewandte Kirche. Schauen Sie mit uns, welche Potentiale in dem Perspektivwechsel für eine diakonische Kirchenentwicklung liegen.

  • Rita Schneider-Zuche, Diözesancaritasverband
  • Brigitta Bauer, Diözesancaritasverband
  • und weitere Personen

Dienstag, 2. Mai,
19.00 – 20.30 Uhr
Synoden-Werkstatt

Perspektivwechsel 2
Charismen vor Aufgaben in den Blick nehmen
Mehr als Begabungen, Fähigkeiten, Kompetenzen: eben Charismen - Impulse und Gespräch

  • Michaela Tholl und Georg Hennes, Arbeitsbereich Ehrenamtsentwicklung
  • Dr. Daniela Mohr-Braun, Synodenbüro

Mittwoch, 3. Mai,
19.00 – 20.30 Uhr
Synoden-Werkstatt

Perspektivwechsel 4
Das synodale Prinzip bistumsweit leben
Wie geht synodal? – am Beispiel synodaler Entscheidungsprozesse im Kloster

  • Sr. Edith-Maria Magar, Generaloberin der Waldbreitbacher Franziskanerinnen
  • Edith Ries-Knoppik, Synodenbüro

Donnerstag, 4. Mai,
19.00 – 20.30 Uhr
Synoden-Werkstatt

Missionarisch sein
Mission geschieht in Begegnung und Beziehung, in wechselseitigem Hören und Antwort geben.

  • Sr. Scholastika Jurt, Generalpriorin der Arenberger Dominikanerinnen
  • Edith Ries-Knoppik, Synodenbüro

Freitag, 5. Mai,
19.00 – 20.30 Uhr
Synoden-Werkstatt

Partizipation – das Bistum Trier auf dem Weg zu einer Kirche der Beteiligung

  • Dr. Thomas Fößel, in Wissenschaft und Praxis engagierter Theologe, lehrt u.a. im Studienhaus St. Lambert
  • Christian Heckmann, Synodenbüro

Zusätzlich
Samstag, 6. Mai,
15.00 – 16.30 Uhr

Im Rahmen des Ehrenamtstages

Information und Austauschmöglichkeit zum Umsetzungsprozess der Synode

  • Bischöflicher Generalvikar
    Dr. Ulrich von Plettenberg
  • Vorsitzender des Katholikenrates Manfred Thesing
  • Dekanatsreferent Johannes Eiswirth

Samstag, 6. Mai,
19.00 – 20.30 Uhr
Synoden-Werkstatt

Begleitete Zeit mit der Möglichkeit ins Gespräch zu kommen

  • Expertinnen und Experten aus dem Umsetzungsprozess der Synode

Sonntag, 7. Mai,
16.00 – 17.30 Uhr
Synoden-Werkstatt

Begleitete Zeit mit der Möglichkeit ins Gespräch zu kommen

  • Expertinnen und Experten  aus dem Umsetzungsprozess der Synode

Informationen zur Umsetzung der Synode:

www.bistum-trier.de/heraus-gerufen

Synoden-Blog:

www.heraus-gerufen.de