Navigation überspringen
 
Samstag,
14. April 2018

Samstag, 14. April

Eröffnung der woche für das Leben, Jugendtag, Begegnungstag für Menschen ohne und mit Behinderung, Lebens.wert Arbeit, Taizé


Mein Leben hat Fülle - mit und ohne Behinderungen

Begrüßung im Festzelt
Begrüßung mit ausgestreckten Armen
Begrüßung mit Musik und Bewegung
Pianist lädt ebenfalls ein
Weihbischof und Caritas-Vorsitzender: Franz-Josef Gebert
Weihbischof und Caritas-Vorsitzender: Franz-Josef Gebert
Gebert legt sich das Teilnahme-Armband an
Gebert mit am Piano
Mitarbeiter teilt Teilnahme-Bänder an Teilnehmer aus
Gebert mit Teilnehmerin im Gespräch
Gebert mit Tischgruppe - reicht Hände
Unterstützung bei kleinen Dingen: Das Armband anlegen...
Gebert hilft Armband anlegen...
Gebert hört aufmerksam zu
Gebert im Gespräch
Aktion beim Frühstück
Aktion: Bänder werden geschwungen
Aktion
Pilgerschild "Die Laurentiushöhe"
TeilnehmerInnen-Gruppe stellt sich vor
Teilnehmer haben Fähnchen und Kerze mitgebracht
Strauchpflanze mit Früchten aus Papier
Was meinem Leben Fülle gibt
Gruppe zeigt Plakate vor
Inhalt eines Plakats: Was gibt meinem Leben Fülle - und was verbinde ich damit
Was habe ich für Träume
Was kann ich / was tut mir gut
Gruppe mit Collagen
Gruppe beim Vortrag
Weihbischof Gebert vor Plakat "Kinderwunsch.Wunschkind.Unser Kind"
HeiligRock-Tage-Banner vor blauem Himmel
Mitarbeiterinnen des Besucherdienstes
Mitarbeiterinnen des Besucherdienstes
Mitarbeiterinnen des Besucherdienstes
Gebets-Bänder am Fürbitte-Ort
Dom-Westwerk im Gegenlicht
Plakat: Mein Leben in Fülle...
Wegweiser "Kreativ - Museum am Dom"
Blick in einen Workshop
Leben in Fülle: Es gab mehrere Workshops
Workshop-Material auf dem Tisch
Teilnehmer-Arbeit: Mein Leben in Fülle aus Glaube, Lebensfreude, Freunde, Natur, Liebe
Teilnehmer gestaltet Collage - Was tut mir gut
Eine Gruppe tanzt
Gruppenbild vor Gedenkstein im Konvikts-Garten
Schlagzeug macht Musik
Trommelgruppe vor dem Dom
... noch vor dem Dom
Schlagzeuggruppe vor dem Domstein
Bischof im Gespräch mit Brigitte Scherer (Arbeitsbereich inklusive Seelsorge)
Bischof Ackermann, Brigitte Scherer, Bischofskaplan Weber
Kardinal Marx mit Brigitte Scherer
Nach dem Eröffnungsgottesdienst der ökumenischen Woche für das Leben
Kard. Marx, Landesbischof Bedford-Strohm, Bischof Ackermann winken
Marx begrüßt
Bischof Ackermann lässt sich auch mal fotografieren
Bischof mit Teilnehmerin - bitte ein Bild!
... gern auch mit einer Gruppe
Ackermann fotografiert mit Gruppe
Aber miteinander reden ist vielleicht wichtiger
Bischof redet mit der Gruppe junger Frauen
Tischgespräch
Einrichtungen stellen sich vor
Zelt-Stadt auf dem Domfreihof - mit "St. Martin"-Schild
Zum Gottesdienst: Workshop-Ergebnisse am Altar
Buntes Bild am Altar
Die Trommler-Gruppe: jetzt IM Dom
Trommlergruppe vor dem Altar
Weihbischof Gebert leitet den Gottesdienst
TeilnehmerInnen tragen vor: Was meinem Leben Fülle gibt
Teilnehmer am Ambo
Teilnehmer und Helferin am Ambo
„Gott lädt uns ein, uns gegenseitig zu helfen und zu unterstützen. Er ist die Tür zu einem Leben im Glück.“
Weihbischof Gebert spricht

Woche für das Leben: eröffnet

Öffentliche Aufmerksamkeit: Die Vorsitzenden von Bischofs-Konferenz und Rat der EKD, Marx und Bedford-Strohm
Marx und Bedford-Strohm vor Mikrofonen und Kameras im Kreuzgang
Interview mit KNA
KNA-Interview
Bischof Ackermann, Landesbischof Bedford-Strohm, Erzbischof Kardinal Marx, Superintendent Pistorius
Bischof Ackermann, Landesbischof Bedford-Strohm, Erzbischof Kardinal Marx, Superintendent Pistorius
Werbeblatt Kinderwunsch Wunschkind Unser Kind
Superintendent Weber, Bischöfe Ackermann, Bedford-Strohm, Marx, Vizepräses Pistorius, Dechant Schmitz
Superintendent Weber, Bischöfe Ackermann, Bedford-Strohm, Marx, Vizepräses Pistorius, Dechant Schmitz
Bischof Ackermann begrüßt
Bischof Ackermann spricht
Vorsitzende Bedford-Strohm und Marx
Ackermann begrüßt
Bedford-Strohm spricht
Blick in die Gemeinde
Barriere-frei: Gebärden-Dolmetscherin
Gebärden-Dolmetscherin
Superintendent Weber am Mikrofon
Der Mädchenchor am Trierer Dom mit Christina Elting
Mädchenchor mit Christina Elting
Text-Vortrag am Ambo: Mitefeiernde und Bischof Ackermann
Blick in die Gemeinde: Frauen mit kfd-Schals
Rechts das Banner der Woche für das Leben
Blick auf die Zelebranten -- rechts das Banner der Woche für das Leben
Vizepräses Pistorius am Ambo
Kardinal Reinhard Marx predigt
Kardinal Reinhard Marx predigt
Lektor am Ambo und Dechant Schmitz
Fürbitte - auch mit Gebärden
Gebärden-Fürbitte am Ambo
Fürbitte: Der Landesbischof
Bedford-Strohm am Ambo
Erfülltes Leben: Workshop-Erträge am Altar
Collagen und Kerze und Karte mit Fähnchen am Altar
Bedford-Strohm und Marx beim Schlusssegen
Bedford-Strohm und Marx beim Schlusssegen
Zelebranten beim Schlusslied vor dem Altar
Die Bischöfe Ackermann und Bedford-Strohm bekommen das Teilnahme-Armband
Bischöfe bekommen Armband
Marx und Bedford-Strohm lachen mit einer Familie
Marx scherzt mit den Kindern
Landesbischof auf Augenhöhe
Bedford-Strohm geht auf Augenhöhe
Brigitte Scherer empfängt die Bischöfe im Festzelt
Brigitte Scherer empfängt die Bischöfe im Festzelt
Singen - auch mit den Händen
Bischöfe und Vizepräses singen und winken
Marx am Tisch im Gespräch
Bedford-Strohm im Gespräch am Tisch
Marx und Bedford-Strohm im Gespräch mit verschiedenen Gästen

Arbeit: Frauen-Studientag & Podium

Auf dem Weg zum Studientag im Kasino
Kasino am Trierer Kornmarkt
Blick in den Saal
Teilnehmerinnen im Saal - vor Männerporträts
Prof. Dr. Ingrid Kurz-Scherf: Karl Marx für Frauen!
Prof. Dr. Ingrid Kurz-Scherf am Pult
Dr. Barbara Wagner: Einblicke in Frauenarbeit im 19. Jahrhundert
Dr. Barbara Wagner spricht
Verantwortlich: Ingrid Müller (re. kfd Bundesverband), Petra Löwenbrück (li. kfd Diözesanverband Trier) mit Dr. Wagner
Verantwortlich: Ingrid Müller, Petra Löwenbrück, Dr. Wagner
Graphic Recording zu den Vorträgen
Grafikerin protokollierte die Vorträge
Arbeit gestern, heute, morgen – Gruppengespräche
Tischgruppen
Arbeitsgruppe
Sarah van der Heide visualisiert Inhalte der Tagung
Graifkerin am Zeichenbord
Teilnehmerinnen
Prof. Dr. Ingrid Kurz-Scherf, Ingrid Müller, Sarah van der Heide, Petra Löwenbrück
Referentinnen und Veranstalterinnen
Graphic Recording zu den Workshops
Grafik und Text zu den Workshops
Vorgespräch zum Podium "Zwischen Geld und Glück...
Professor Hüther - Otterbach - Kardinal Marx
... mit Kardinal Reinhard Marx, Prof. Michael Hüther, Christian Otterbach (SR)
Kardinal Reinhard Marx, Prof. Michael Hüther, Christian Otterbach
Erwartungsvolle Blicke: Bischof und Oberbürgermeister Wolfram Leibe
Bischof und Oberbürgermeister Wolfram Leibe
Die Stadt Trier als Stifterin des Nell-Breuning-Preises ist Mitveranstalter
Bischof und Oberbürgermeister Wolfram Leibe
Blick ins Publikum
Dr. Hans Günther Ullrich begrüßt
Dr. Hans Günther Ullrich begrüßt
Podium: Marx - Otterbach - Hüther
Marx
Otterbach
Huether lacht
Podium - Otterbach spricht
Marx lacht
Huether hört zu
Otterbach fasst zusammen
Blick in die Promotionsaula des Priesterseminars mit dem Podium
Totale der Veranstaltung

Der Jugendtag: Pilgern und Event

Transparent: Jugendtag der HeiligRock-Tage
Spielkarten
Hunderte treffen sich im Angela Merici-Gymnasium
Blick in die Aula des Angela Merici-Gymnasiums
Begrüßung in der Aula
Blick ins Publikum
Benedikt Welter
Benedikt Welter bei der Begrüßung
Viele junge Leute auf mehreren Etagen im Lichthof
Benedikt Welter und Susanne Kiefer begrüßen
Benedikt Welter und Susanne Kiefer begrüßen
Benedikt Welter und Susanne Kiefer begrüßen
Benedikt Welter und Susanne Kiefer begrüßen
Mit dabei: Das Missionskreuz aus Bolivien
Das Missions-Kreuz aus Bolivien
Susanne Kiefer vor dem Missionskreuz
Selfies - gehören einfach dazu
Welter und Kiefer machen Selfies
Demonstrative Selfies
Auftritt der Theater-Truppe
Schauspiel-Truppe
ZuschauerInnen auf den Etagen-Rängen
Schauspiel / Tanz
Menge - Plakate - Missionskreuz im AMG-Lichthof, der früher ein Kreuzgang war
Blick in die Menge
Blick in die Menge
Theater-Szene
Pilgerweg im Palastgarten
Gruppe auf dem Pilgerweg
Blick auf die römische Palastaula
Gruppe an der Konstantin-Basilika
Begleiter zeigt ein Schild "Das Geheimnis von Trier"
Arbeit in Workshops
Workshop
Gesprächskreis
Gesprächskreis
Mit GPS-Gerät unterwegs
Mädchen mit GPS-Gerät am Zebrastreifen
Navi für zu Fuß
Navigationsgerät auf der Hand
Aufgaben sind zu lösen
Mädchengruppe - eine füllt ein Schreiben aus
Zwei Jungen mit Navi
Mädchengruppe auf dem Weg
Austausch in der Neustraße
Gruppe in der Neustraße
Sprüh-Aktion
Sprühaktion mit blauen Knöpfen
Balance halten!
Balancieren auf der SlackLine
Zusammen: tragfähig!
Mädchen halten einander an den Händen
Mädchen lehnen sich gegenseitig zurück
Freizeit-Angebote mit Geschicklichkeit
Zwei Mädchen auf Tret-Gerät
Bewegungs-Spiele...
Mädchen in Gymnastik-Raum
Arbeitstisch -
Kreativer Arbeitstisch
Es wurde auch kreativ gearbeitet
Gebastete Biene aus Dose
Eule mit viel Trinkhalmen
Plakat FEDERICIA
Blick in einen Arbeitsraum
Kreativ - kein Chaos!
Blick in Arbeitsraum
Farbe drauf!
Farbe wird aufgetragen
Blick in Arbeitsraum
Farbe für den Osterhasen
Farbe für den Osterhasen
Gestaltete Kreuze
Kreuze bemalt
Am Domstein...
Jungen am Domstein
Den Dom kennenlernen
Führung im Dom
Zusammentreffen mit dem Generalvikar Graf Plettenberg
Gruppe trifft Generalvikar von Plettenberg
Bekanntlich gibt's in Trier leckeres Eis!
Eis essen am Domstein
Allmählich geht's zum Jugendgottesdienst
Jugendliche vor dem Dom
Noch schnell ein Erinnerungsbild
Gruppenbild auf dem Domfreihof
... und noch eins
Mädchengruppe Erinnerungsbild
Bewegungs-Spiele im Konvikts-Garten
Bewegungs-Spiele im Konvikts-Garten
Bewegungsspiele im Konviktsgarten
Bewegungsspiele im Konviktsgarten
Einige hundert MinistrantInnen bereiten sich auf den Gottesdienst vor
MinistrantInnen im Foyer
Letzte Absprachen - weiter geht's in der nächsten Galerie
MinistrantInnen bei der letzten Absprache

Wer hat das Zeug zum Helden? Jugend-Gottesdienst & Taizé-Gebet

Gefahr - Teil aus dem Anspiel zu Willi Graf
Erwartungsvolle Gemeinde
Band der Jugendkirche Crossport to Heaven
MusikerInnen in Aktion
"Pit& Paul"
Die Band Pit&Paul
Sängerin mit Micro
GitarristIn und Schlagzeug
Zwei Flötistinnen
Einzug mit DomSchweizer und vielen MinistrantInnen
Gemeinde macht Gebets-Gesten beim Singen
Viele MinistrantInnen
Ministrantinnen auf der Altarinsel
MinistrantInnen...
Bischöfe und Zelebranten folgen dem Diakon mit Evangelienbuch
Weihrauch für Osterkerze und Osterkreuz
Weihbischof Brahm, Diakon Bruch
Weihrauch für den Altar
Weihbischof Brahm begrüßt die vielen jungen Leute
Weihbischof Brahm begrüßt
Anspiel: Marienschule Saarbrücken - "Komm mit auf eine Zeitreise"
Zwei Schauspieler sitzen auf den Stufen
Zeitreise zu Willi Graf
Reise im gemimten Auto
"Ich bin Willi Graf"
Angefahren: Willi Graf-Darsteller
Bischöfe haben den Vorsitz
Band mit Flöten und Geige
Lesung aus dem Brief an die Gemeinde in Rom
Lektorin trägt die Lesung vor
Übertragung bei Facebook
Lena Binz überträgt bei facebook
Diakon inzensiert das Evangelium
Weihrauch für das Evangelium
Ein (Vor)Urteil am Bahnsteig: "Affe" statt Mensch?
Anspiel zu Zivilcourage: Vorurteil "Affe"
Wenn einem Unfallopfer geholfen werden muss: GAFFER!
GAFFER gaffen, statt zu helfen - Szene aus dem Anspiel
Bischof Brahm: Kein Leben ist wie ein anderes...
Bischof Robert Brahm predigt
"Bitte schnell mal die Fragen ausfüllen!"
Anspiel: Fragebögen werden ausgegeben
Gabenprozession
Gabenprozession
Diakon stellt Brot und Wein auf den Altar
Jugendpfarrer Matthias Struth lädt zur Prozession ein und kündigt eine Überraschung an
Jugendpfarrer Matthias Struth
Das Taizé-Gebet vermittelt eine besondere auch äußerliche Stimmung
VIele Lichter und das Taizé-Kreuz auf den Altarstufen
Am Pfeiler angelehnt: Pilgerkreuz
Pilgerkreuz: Am Pfeiler angelehnt: Ein gebundenes Kreuz mit einem Crucifixus aus einer Astgabel
Chor und InstrumentalistInnen
Musik: Chor und Instrumente
Gelegentlich gibt es Solo-Stücke in den Taizé-Gesängen...
Chor und Solo-SängerIn
Er koordiniert und dirigiert die Musik
Chorleiter
Gemeinde singt
Zum Taizé-Gebet werden die vorderen Bänke entfernt - so entsteht ein Gebets-Ort am Boden
BeterInnen auf Teppich am Boden
Gemeinde im Knien und auf Sitzen, Lichter im Vordergrung
Blick in den dunklen Dom
Bischof kniet und schaut nach oben
Bischof liest auf Liedblatt
Bischof Ackermann singt
Bischof beim Gebet
Gemeinde singt - Handy als Beleuchtung
Bischof singt inmitten der Gemeinde
Blick in den Dom nach Westen
Gemeinde beim Gesang
Bischof spricht zum Segen
Wir bitten um Gottes Segen und Frieden - gerade angesichts der kriegerischen Ereignisse in Syrien
Bischof beim Segenswort
  • Programm

    Programm

    11.00 Uhr
    Ökumenischer Gottesdienst zur bundesweiten Eröffnung der Woche für das Leben 2018 mit Kardinal Reinhard Marx und Landesbischof Dr. Heinrich Bedford-Strohm | Dom

    12.15 Uhr
    Mittagsgebet | Hauptmarkt

    13.00 Uhr
    Atempause | Dom

    14.00 Uhr
    Wortgottesdienst  mit Weihbischof Franz Josef Gebert | Dom
    gestaltet von Menschen mit und ohne Behinderungen

    17.00 Uhr
    Jugendgottesdienst mit Weihbischof Robert Brahm | Dom
    Anschließend: Prozession zur Heilig-Rock-Kapelle

    19.00 Uhr
    Tintagel Heads | Konzert | Kulturzelt

    20.00 Uhr
    Taizé-Gebet | Dom

  • Bundesweite Eröffnung der Woche für das Leben 2018 | Ökumenischer Gottesdienst

    Bundesweite Eröffnung der Woche für das Leben 2018 | Ökumenischer Gottesdienst

    Logo der Woche für das Leben

    11.00 Uhr | Dom

    Der Gottesdienst zur bundesweiten Eröffnung der Woche für das Leben 2018 unter dem Motto „Kinderwunsch. Wunschkind. Unser Kind!“ wird um 11.00 Uhr im Trierer Dom mit dem Vorsitzenden der Deutschen Bischofskonferenz, Kardinal Reinhard Marx und Landesbischof Dr. Heinrich Bedford-Strohm, Vorsitzender des Rates der Evangelischen Kirche in Deutschland, sowie dem Bischof von Trier und dem Präses der Evangelischen Kirche im Rheinland gefeiert.

    12.00 Uhr | Kulturzelt
    Begegnung mit den Teilnehmenden am Tag für Menschen ohne und mit Behinderung aus Wohneinrichtungen und Pfarreien

    www.woche-fuer-das-leben.de

  • Mein Leben hat Fülle – und es gibt noch mehr davon!

    Mein Leben hat Fülle – und es gibt noch mehr davon!

    Im Begegnungszelt
    Menschen mit und ohne Behinderung im Begegnungszelt

    Begegnungstag für Menschen ohne und mit Behinderung aus Wohneinrichtungen und Pfarreien

     

    In diesem Jahr wollen wir Gott besonders danken für die vielen Stärken und Talente, die er jedem von uns Menschen geschenkt hat. Singen, tanzen, lachen und fröhlich sein, all das und noch viel mehr schöne Dinge hat Gott uns gegeben. Und wenn wir die vielen Gaben, die er jedem von uns geschenkt hat, mit anderen teilen, erleben wir eine tolle Gemeinschaft. So wie Gott es gewollt hat. Eine Gemeinschaft, in der jeder einzelne Mensch wichtig ist. Und in der jeder Mensch durch seine besonderen Fähigkeiten ein Geschenk für alle anderen ist.

    9.30 Uhr
    Ankommen und Begegnung | Kulturzelt

    10.00 Uhr
    Workshopangebote | Rund um den Dom

    12.00 Uhr
    Mittagessen und Begegnung mit den Teilnehmenden der bundesweiten Eröffnung der „Woche für das Leben“

    14.00 Uhr
    Abschlussgottesdienst  mit Weihbischof Franz Josef Gebert | Dom 

    Informationen:
    www.bistum-trier.de/diakonische-pastoral/menschen-mit-behinderungen

    www.caritas-trier.de

  • Jugendtag

    Jugendtag

    eine Gruppe Jugendlicher macht ein Selfie

    Herzlich eingeladen sind Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene.


    9.30 Uhr
    Jugendpilgerweg Dein Weg zählt - Möglichkeit zum begleiteten Jugendpilgerweg zu Fuß von Biewer nach Trier

    13.00 Uhr
    Begrüßung aller Teilnehmenden am Jugendtag | Angela-Merici-Gymnasium Trier

    13.30 - 15.30 Uhr
    Workshopangebote (Spiel, Spaß, Kunst, Kultur, Sport, Bildung, Politik…) für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene von 9 bis 27 Jahren | Infozelt Hauptmarkt

    15.30 - 16.45 Uhr
    Zeit zur freien Verfügung, offenes Angebot im Hauptmarktzelt | Infozelt Hauptmarkt

    16.45 Uhr
    Einstimmung zum Jugendgottesdienst | Dom

    17.00 Uhr
    Jugendgottesdienst mit Weihbischof Robert Brahm | Dom
    Anschließend: Prozession zur Heilig-Rock-Kapelle

    19.00 - 20.00 Uhr
    Konzert | Kulturzelt

    20.00 - 22.30 Uhr
    Taizé-Gebet | Dom  

    Informationen:
    Die detaillierte Ausschreibung mit allen Infos und dem Anmeldeformular stehen ab Januar online zur Verfügung unter:
    www.jugend.bistum-trier.de

  • Frauen und Erwerbsarbeit in der digitalen und globalisierten Welt

    Frauen und Erwerbsarbeit in der digitalen und globalisierten Welt

    Menschen (überwiegen Frauen) in Liegestühlen vor Transparenten zu einer frauenfreundlichen Kirche

    10.00 - 17.00 Uhr | Kasino am Kornmarkt

    Anlässlich des Karl-Marx-Jahres lädt die Katholische Frauengemeinschaft Deutschlands (kfd) zu einem Studien-tag in Trier ein. Mit Hilfe kompetenter Referentinnen werden Antworten auf die Frage gesucht, ob und wie das Wirken von Karl Marx die Erwerbsarbeit auch von Frauen beeinflusst hat und welche Fragen sich heute, angesichts der zunehmenden Digitalisierung der Arbeitswelt, neu stellen.

    Referentinnen:
    Gertrud Casel, Geschäftsführerin der Deutschen Kommission Justitia et Pax
    Prof. Dr. Ingrid Kurz-Scherf, langjährige Leiterin von GendA – Forschungs- und Kooperationsstelle 

    Informationen: 
    kfd – Diözesanverband Trier

  • Zwischen Geld und Glück – Was macht Arbeit lebenswert?

    Zwischen Geld und Glück – Was macht Arbeit lebenswert?

    Lebenswert Arbeit

    Podiumsgespräch mit Kardinal Dr. Reinhard Marx

    15.30 - 16.30 Uhr  | Promotionsaula Bischöfliches Priesterseminar

    Im Jubiläumsjahr 2018 zum 200. Geburtstag von Karl Marx widmet sich das Bistumsprojekt „Lebens.Wert Arbeit“ Fragen zum Verhältnis von Arbeitswelt und Menschenwürde heute und in Zukunft.
    Reinhard Kardinal Marx als wichtiger Vertreter der katholischen Sozialethik stellt sich im Rahmen eines Podiums solchen Fragen: Fragen, die seit Karl Marx unbeantwortet und gerade in heutiger Zeit wieder brandaktuell scheinen.

    Eine Veranstaltung in Kooperation des Bistums und der Stadt Trier als Stifterin des Oswald von Nell-Breuning-Preises.