Navigation überspringen
 
"Herausgerufen
Du Hast mehr verdient"

Einladung von Bischof Dr. Stephan Ackermann

Herzlich willkommen!

Liebe Schwestern und Brüder, liebe Pilgerinnen und Pilger, 
liebe Besucher und Besucherinnen!

Bischof Dr. Stephan Ackermann
Bischof Dr. Stephan Ackermann im Domkreuzgang

schon zum 19. Mal feiern wir die Heilig-Rock-Tage als zentrales Bistumsfest mit offenen Fenstern und Türen zur Welt. Wenn wir dort miteinander unseren Glauben leben und feiern, wollen wir das einerseits tun mit dem Blick auf das, was uns als Kirche von Trier aktuell beschäftigt: die Umsetzung der Beschlüsse unserer Diözesansynode.

Andererseits hat uns gerade die Synode wieder neu ins Bewusstsein gerufen, dass wir immer danach fragen sollen, wozu wir Kirche sind und den Blick zu weiten in die Lebenswirklichkeiten der Menschen. Deshalb stellen wir die Heilig-Rock-Tage 2018 unter das Leitwort:

Herausgerufen - Du hast mehr verdient!

Das Leitwort sucht die Verbindung zu Haltungen und Ergebnissen unserer Synode und nimmt dabei die an Werten orientierte Gestaltung von Leben und Arbeit in den Blick. Denn für lebenswerte und gute Arbeit engagieren sich insbesondere 2018 Gruppen, Verbände und Einrichtungen im Bistum Trier. Sie stellen sich prägenden Entwicklungen unserer Zeit wie der Flexibilisierung und der Ökonomisierung. Sie bieten Positionen und Alternativen aus dem christlichen Glauben heraus an.

Die Heilig-Rock-Tage laden mit der Hilfe zahlreicher ehren- und hauptamtlich Mitwirkender dazu ein, als Mensch, als Christin und Christ nach dem „Mehr“ zu suchen und unser Leben und unser Arbeiten unter den Segen Gottes zu stellen. Wie schon in den letzten Jahren erwartet uns ein buntes Programm für Jung und Alt, das – teils abgestimmt auf bestimmte Gruppen, teils in aller Offenheit – zu Gottesdienst und Gebet, zu Musik und Kunst, zu Diskussion und Austausch, zu Begegnung und Besinnung einlädt.

Am 14. April wollen wir das „Mehr“ des Lebens gerade für jene, die in unseren Augen oft weniger vom Leben zu haben scheinen – behinderte, kranke und alte Menschen – in den Blick nehmen, wenn wir mit einem ökumenischen Gottesdienst die bundesweite „Woche für das Leben“ eröffnen. Besonders freue ich mich über die Mitwirkung der Aktion Arbeit, die sich während des gesamten Bistumsfestes und besonders mit einem Pilgertag am 18. April mit ihrem Anliegen präsentiert. Seit über 35 Jahren setzt sie sich für Langzeitarbeitslose ein – oft geräuschlos und ohne großes Aufsehen, aber durchaus kraft- und wirkungsvoll.

Ich habe es schon oft gesagt: Für mich sind die Heilig-Rock-Tage eine besondere Art „trierisch Ostern zu feiern“. Gerne möchte ich das mit Ihnen gemeinsam tun – ganz gleich, ob Sie als Gläubige oder als Suchende und Fragende kommen. Herzliche Einladung nach Trier!

Ihr
Bischof Dr. Stephan Ackermann